Story Icon
liveticker
Favorit Duncan Laurence holt sich die ESC-Krone 2019.

Das ESC-Finale im Live-Ticker

Niederlande gewinnen den Eurovision Song Contest 2019

And "twelve Points" go to ...

... the Netherlands. 44 Jahre nach ihrem letzten Triumph sind die Niederlande der Gewinner des Eurovision Song Contests 2019: Der 25-jährige Duncan Laurence setzte sich mit seiner Powerballade "Arcade" in der israelischen Hafenstadt Tel Aviv gegen 25 Konkurrenten durch. Damit gewann jene Nummer die 64. Ausgabe des Bewerbs, die schon länger bei den Buchmachern als Topfavorit gegolten hatte. Auf Platz 2 landete Italien, auf Platz 3 Russland. Das Juryvoting hatte zuvor Nordmazedonien für sich entschieden, die dann am Ende Achter wurden.

Österreichs Kandidatin Paenda war hingegen mit ihrem Song "Limits" bereits im 2. Halbfinale am Donnerstag aus dem Tournament ausgeschieden – dort belegte sie mit 21 Punkten von der Jury sowie null (!) von den Telefonanrufern – den vorletzten Platz .

📺📲 TT.com hat das Finale hier im Live-Ticker verfolgt. Den Auftritt des Siegers gibt's hier zum Nachschauen:

Weniger anzeigen

Live am Ticker

Tamara Stocker
Live

Das Endergebnis

Der Moment der Entscheidung im Video

Am Ende fiel die Entscheidung zwischen Schweden und den Niederlanden.

Der ESC war für Duncan Laurence kein "losing game"

"Loving you is a losing game" singt Duncan Laurence in seinem ESC-Siegerlied "Arcade". Alles andere als ein "losing game" war der heutige Abend für ihn, der 25-Jährige tritt die Heimreise in die Niederlande mit der Song-Contest-Trophäe im Gepäck an.

Mit der melancholischen Powerballade "Arcade" – im Fahrwasser von Indie-Rock-Kapellen wie Bastille, aber auch Electro-Pop angesiedelt – wusste der Niederländer Duncan Laurence Jurys und TV-Publikum zu überzeugen.

Auf die Siegermeldung ...

... folgt jetzt eine nicht so erfreuliche Meldung: Österreich hat im 2. Halbfinale am Donnerstag den vorletzten Platz "erreicht". Letzter wurde Irland. Die Niederlande waren auch in diesem Semifinale siegreich – jetzt folgte also der Gesamtsieg!

Duncan Laurence erhält die Trophäe ...

... aus den Händen von Vorjahressiegerin Netta. In einem ersten Statement sagte der 25-Jährige:

"This is for dreaming big. This is for music first!"


+++ DIE NIEDERLANDE GEWINNEN +++

Schweden wird vom Publikum mit schlappen 93 Punkten "beschenkt" – aber nicht mit dem Sieg! Das heißt der diesjährige Sieg geht an den Wettfavoriten Duncan Laurence aus den Niederlanden!

Mit dem Triumph in Tel Aviv errangen die Niederlande in der Geschichte des Wettbewerbs fünf Siege: 1957, 1959, 1969, 1975 und eben nun 2019.

Schweden oder Niederlande?

Nordmazedonien bekommt nur 58 Punkte vom Publikum – das reicht nicht für den Sieg.

Der Favorit aus den Niederlanden ...

erhält 261 Punkte vom Publikum. Das kommt der Führung gleich. Zwei noch ...

Es folgen die letzten 3 Länder

Italien: 253 Punkte – jetzt in Führung. Können Schweden, Nordmazedonien oder die Niederlande noch aufholen?

Mehr Beiträge laden
Das ESC-Finale im Live-Ticker