Story Icon
liveticker

Nachgetreten 2019/20

Nachgetreten - Das Fußball-Magazin am Montag

In unserem Fußball-Magazin „Nachgetreten“ präsentieren wir euch alles Wissenswerte, die aktuellsten Transfergerüchte, aber auch kuriose Geschichten vom abgelaufenen Fußball-Wochenende. Viel Spaß!

Weniger anzeigen
Live

PSG-Ass Neymar fällt vier Wochen aus

Brasiliens Fußball-Star Neymar muss wegen einer Oberschenkelblessur vier Wochen pausieren. Dies gab sein Club Paris Saint-Germain am Montag bekannt. Der 27-Jährige hatte sich die Verletzung am Sonntag beim Test-Ländermatch zwischen Brasilien und Nigeria (1:1) in Singapur zugezogen.

Derbysieg in Osnabrück: Bielefeld bleibt oben dran

Arminia Bielefeld bleibt dem Spitzenduo in der 2. Fußball-Bundesliga auf den Fersen. Das Team von Trainer Uwe Neuhaus gewann am Montagabend das Derby beim VfL Osnabrück verdient mit 1:0 (0:0) und hat als Tabellendritter nur noch zwei Zähler Rückstand auf den Hamburger SV und den VfB Stuttgart.

Vor 15.800 Zuschauern im ausverkauften Stadion an der Bremer Brücke erzielte Andreas Voglsammer in der 57. Minute den Siegtreffer für die Ostwestfalen. Für den VfL Osnabrück, bei dem Etienne Amenyido (90.+3) in der Nachspielzeit Rot sah, war es das vierte sieglose Spiel in Serie. Der Abstand auf den Relegationsplatz 16 beträgt nun nur noch zwei Punkte.

Tottenham-Keeper Lloris fällt bis Jahresende aus

Der französische Fußball-Nationalkeeper Hugo Lloris wird der Landesauswahl und seinem Club Tottenham bis Jahresende fehlen. Laut einer Mitteilung der "Spurs" vom Montag bleibt Lloris nach der am Samstag gegen Brighton erlittenen Ellbogen-Luxation eine Operation erspart. Der Kapitän werde wegen einer Bänderverletzung im linken Arm jedoch nicht vor Jahresende ins Training einsteigen können, hieß es.

ÖFB-U19-Frauen verpassten EM-Quali-Gruppensieg

Österreichs U19-Frauen-Nationalteam hat den angepeilten Gruppensieg in der ersten Runde der Fußball-EM-Qualifikation verpasst. Die ÖFB-Auswahl zog am Montag im "Gruppen-Finale" gegen die Schweiz in Bad Wimsbach mit 0:1 den Kürzeren. Den Aufstieg in die nächste Quali-Phase, die Eliterunde, hatten beide Teams schon zuvor in der Tasche gehabt.

Österreich wurde mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 8:1 am Ende hinter den Schweizerinnen (9 Punkte/9:0-Tore) und vor Israel (3/5:4) sowie Schlusslicht Lettland (0/1:18) Gruppe-6-Zweiter. Die Endrunde 2020 in Georgien beginnt am 21. Juli und endet am 2. August. Die EM-Tickets werden im kommenden Frühjahr vergeben.

Löw ruft Personalnotstand aus

Die Ausfallmisere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft weitet sich vor den anstehenden Länderspielen immer mehr aus. Stürmer Timo Werner von RB Leipzig leidet an einem grippalen Infekt, Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan von Manchester City hat sich eine Muskelverletzung zugezogen. Ein Einsatz beider Akteure im Testspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/RTL) in Dortmund gegen Argentinien und im EM-Qualifikationsspiel vier Tage später in Tallinn gegen Estland ist zumindest fraglich.

Bundestrainer Joachim Löw reagierte am Montag mit der Nachnominierung von Sebastian Rudy, der im November 2018 seit bisher letztes von 27 Länderspielen absolviert hatte, und von Neuling Robin Koch. Der 23 Jahre alte Freiburger gehört zur Fraktion der Spieler, die im Sommer mit der U21 Vizeeuropameister geworden sind. Eine Rückholaktion von Mats Hummels schloss der Bundestrainer aus.

"An ihn habe ich nicht gedacht. Ich habe vor einigen Wochen gesagt, dass wir erstmal unseren Weg mit den jungen Spielern gehen. Es gibt jetzt keine Veranlassung, den Mats zu nominieren",

so Löw. Wegen einer Schulterluxation mit Kapselbandverletzung konnte wie befürchtet auch Matthias Ginter nicht im DFB-Hotel im Dortmunder Süden anreisen. Eine MRT-Untersuchung am Montag bestätigte den Verdacht auf eine schwerere Verletzung. Am Sonntag hatten Real-Madrid-Star Toni Kroos und der Kölner Jonas Hector passen müssen. Wegen Verletzungen pausieren derzeit auch Leroy Sané, Antonio Rüdiger, Leon Goretzka, Kevin Trapp, Nico Schulz, Julian Draxler und Thilo Kehrer.

Eins in M und eins in L

Beim WAC können Fans das "Deutschebundesligaspitzenreiterbesieger"-T-Shirt tatsächlich bestellen. Wir nehmen zwei!

Das tat weh!

Der 1. FC Nürnberg muss lange auf Torhüter Christian Mathenia verzichten. Wie der deutsche Zweitligist am Montag mitteilte, zog sich der 27-Jährige am Sonntag im Heimspiel gegen den FC St. Pauli einen Patellabruch zu und soll am Mittwoch an der Kniescheibe operiert werden. Wie lange der Keeper ausfällt, prognostizierte der „Club“ nicht. Mathenia werde aber „bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen“, hieß es in der Mitteilung.   

Dancing Star

Diego Maradona zeigt seine Skills auf der Tanzfläche. Fast-Dancing-Star Stefan Petzner soll schon Unterrichtsstunden gebucht haben.

Stand-Fußballer

Zlatan Ibrahimovic haut wieder einmal einen raus. Aus dem Stand - wohlgemerkt.

Es war einmal ...

... in Manchester. Wie die Fans des Rekordmeisters mit der 0:1-Niederlage gegen Newcastle und dem Absturz auf Rang elf umgehen:

Mehr Beiträge laden
Nachgetreten 2019/20