đŸ„ Noch 96 Corona-Infizierte in Tirols SpitĂ€lern, 24 auf Intensivstation

Die Zahl der infizierten Personen in stationĂ€rer Behandlung ist auch am Mittwoch wieder gesunken: 96 Corona-Infizierte mussten noch in Tirols SpitĂ€lern behandelt werden, das waren um zwei weniger als noch einen Tag zuvor. Auf den Intensivstationen ist die Zahl der Corona-Patienten ebenfalls um zwei auf 24 gefallen. ▶ Diese Zahlen verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 33 Normalstation, 13 Intensivstation
  • Hall: 5 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Hochzirl: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 7 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Lienz: 10 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 5 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 7 Normalstation, 1 Intensivstation

▶ Zudem wurden im Dashboard Datenbereinigungen bei der Bezirkszuordnung von positiv getesteten Personen vorgenommen. Sie werden von einem Bezirk auf einen anderen ĂŒbertragen, da sie dort aufhĂ€ltig sind:

↔ Zwei Personen von Innsbruck-Stadt nach Innsbruck-Land

▶ Zahlen SĂŒdafrika-Mutation seit Beginn Sequenzierung (Proben beziehen sich auf Zeitraum vom 23. Dezember 2020 bis 3. Mai 2021)

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen VerdachtsfĂ€lle auf die sĂŒdafrikanische Mutation: 2
  • Anzahl der aktuell aktiv positiven bestĂ€tigten FĂ€lle und VerdachtsfĂ€lle auf die sĂŒdafrikanische Mutation: 32 (-4 im Vergleich zum Wert des Vortages)