📜 Patent-Aussetzung fĂŒr Corona-Impfstoffe? EU offen fĂŒr GesprĂ€che

Die EU hat sich offen fĂŒr GesprĂ€che ĂŒber eine vorĂŒbergehende Aussetzung des Patentschutzes fĂŒr Corona-Impfstoffe gezeigt. BrĂŒssel sei bereit, ĂŒber einen entsprechenden Vorschlag der USA zu diskutieren, sagte EU-KommissionsprĂ€sidentin Ursula von der Leyen heute in einer Videobotschaft.

"Kurzfristig rufen wir jedoch alle impfstoffproduzierenden LĂ€nder dazu auf, Exporte zuzulassen."

▶ Bisher seien aus der EU mehr als 200 Millionen Dosen Corona-Impfstoff in den Rest der Welt geliefert worden, so Von der Leyen. Das sei fast so viel, wie hier in der EU verabreicht worden sei. Die EU sei die Apotheke der Welt.

ï»ż"Um es klar zu sagen, Europa ist die einzige demokratische Region der Welt, die Exporte im großen Maßstab erlaubt."

▶ Zuvor hatte die US-Regierung sich fĂŒr die Aussetzung von Patenten ausgesprochen. Die USA stĂŒnden hinter dem Schutz geistigen Eigentums, die Pandemie sei aber eine globale Krise, die außerordentliche Schritte erfordere, erklĂ€rte die US-Handelsbeauftragte Katherine Tai gestern. Das Ziel sei, "so viele sichere und wirksame Impfungen so schnell wie möglich zu so vielen Menschen wie möglich zu bringen", so Tai.