đŸ„ Deutlich weniger Covid-Patienten auf Tiroler Intensivstationen

Die Zahl der mit SARS-CoV-2 infizierten Personen in stationÀrer Behandlung in Tirol ist am Mittwoch im Vergleich zum Vortag um sieben Personen auf 52 gesunken. Davon werden zwei, zwei weniger als am Dienstag, auf der Intensivstation betreut.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationÀrer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 20 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Hochzirl: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Lienz: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Natters: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • St. Johann: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Zams: 3 Normalstation, 0 Intensivstation