⬆️ 1747 Neuinfektionen in Österreich: höchste Zahl bisher

1747 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind bis Samstag (9.30 Uhr) in Österreich gemeldet worden. Das geht aus dem täglichen Update von Innen- und Gesundheitsministerium hervor. Das sind deutlich mehr als am Vortag (1163) und übertrifft den bisherigen Rekordwert vom Donnerstag (1552).

▶️ Bisher gab es in Österreich 63.134 positive Testergebnisse. Landesweit sind 890 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben, 48.771 sind wieder genesen. Damit gab es am Samstag insgesamt 13.473 Fälle mit nachgewiesenem Virus.

▶️ Am Samstag befanden sich 734 Personen aufgrund von SARS-CoV-2 in krankenhäuslicher Behandlung und davon 133 auf Intensivstationen.

▶️ Am Samstagvormittag waren von einigen Medien deutlich höhere Zahlen berichtet worden. Dem Wiener Rathaus zufolge wurden Daten kolportiert, noch bevor Wien an die Bundesstelle einmeldete. Die offizielle Aussendung der Ministerium erfolgte am Samstag später als gewohnt. Als Grund wurden „technische Probleme bei der Erfassung der Daten in Wien" angegeben.

▶️ Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

Burgenland: 25

Kärnten: 47

Niederösterreich: 266

Oberösterreich: 226

Salzburg: 159

Steiermark: 122

Tirol: 225

Vorarlberg: 78

Wien: 599