📱 Cluster im Tiroler Landestheater: Chor-Mitglieder positiv getestet

Auch das Tiroler Landestheater bleibt von den steigenden Infektionszahlen nicht verschont. Trotz zahlreicher Sicherheitsmaßnahmen sind Mitglieder des Chors des Tiroler Landestheaters mit dem Coronavirus infiziert, gab das Landestheater in einer Aussendung bekannt. In den laufenden Testungen wurden mehrere Mitglieder positiv getestet. Alle Kolleg*innen des Chors befinden sich demnach aktuell in QuarantĂ€ne.

▶ ZusĂ€tzlich setzt die Theaterleitung weitere Maßnahmen und so gibt es auch Testungen von Personen der Kontaktgruppe 2. Zu dieser Kontaktgruppe zĂ€hlen auch Solist*innen, die ebenfalls regelmĂ€ĂŸig getestet werden.

▶ Des Weiteren wurde die Entscheidung getroffen, dass die kommenden Vorstellungen von Der FreischĂŒtz ohne Chor stattfinden werden. Alle Chorproben wurden bis auf Weiteres eingestellt.

Aufgrund der strikten Zoneneinteilung sei es möglich, schnell zu reagieren und den laufenden Proben- und Spielbetrieb zu schĂŒtzen. Im gesamten Theater gilt seit Anfang der Spielzeit eine strenge Trennung von Sparten, Produktionen und Personengruppen. Diese strikten Trennungen sowie weitere Maßnahmen helfen uns, die Behörden beim Contact-Tracing bestmöglich zu unterstĂŒtzen.

▶ Die Sicherheit der Mitarbeiter*innen sowie des Publikums hat stets oberste PrioritĂ€t. Die verschĂ€rfte Maskenpflicht – auch am Sitzplatz wĂ€hrend der Vorstellung – ist eine zusĂ€tzliche Maßnahme zum Schutz aller und gilt ab morgen bundesweit. Der große Zuspruch unseres Publikums sowie die RĂŒckmeldung zu den bestehenden Sicherheitsvorkehrungen ermutigen uns, das Schaffen von Kunst und Kultur auch in dieser schwierigen Situation weiterhin aufrecht zu erhalten