Story Icon
liveticker
Die ReCycling-Band kurz vor der Ankunft in Innsbruck.

„ReCycling“-Tour 2021

Manu Delagos „ReCycling“-Tour im Blog auf TT.com

✳️ Von 30. April bis 2. Juni fand die „ReCycling“-Tour des Tiroler Musikers und Komponisten Manu Delago und seiner Band statt. Start und Ziel der mehr als 1500 Kilometer langen Rundfahrt war Innsbruck.

✳️ Delago und sein Team ließen sich heuer nicht von den pandemischen Umständen beirren: Sie radelten im Zeichen von Klimaschutz und Nachhaltigkeit durch Österreich, Bayern und Südtirol – und legten 25 Tour-Stopps mit 18 Konzerten ein. Da Konzerte vor Publikum erst ab 19. Mai möglich wurden, gab es davor einige Livestream-Shows.

Im TT.com-Blog berichteten wir in regelmäßigen Updates über die Tour.

⌚️ Hier geht´s zum Tour-Tracking!

📽 Manu Delago – ReCycling: Das Musikvideo zur Tour 👇

Weniger anzeigen

Live am Ticker

Simon Hackspiel
Live

🚲🙌 🎶 Die letzte Etappe: Überwältigende Ankunft für die Band in Innsbruck

Nach mehr als 1500 Fahrrad-Kilometern sind Manu Delago, seine Band und Crew gestern dorthin zurückgekehrt, wo die ReCycling-Tour am 30. April startete. Für die gesamte Mannschaft eine emotionale und wahrlich überwältigende Angelegenheit. Die Euphorie und die Jubelrufe bei der Ankunft ließen die extreme körperliche und mentale Erschöpfung für ein Weilchen verfliegen.

✳️ Nach einer Ehrenrunde durch Innsbruck mit etwa 50 radelnden Fans und einem Popup-Konzert vor dem Landestheater, fand am Abend das erste von zwei Konzerten im Treibhaus-Innenhof statt. Die Band performte altbekannte Tracks von Manu Delago, recycelte Stücke von Queen und Mozart und sorgte mit einer "Tom Turbo"-Einlage für Schmunzeln. Ein rundum gelungener Abschluss für eine der wohl außergewöhnlichsten und zugleich ökologisch nachhaltigsten Konzert-Tourneen, die Österreich je gesehen hat.

👇

Konzert im Treibhaus

Konzert im Treibhaus

Ankunft in Innsbruck

♻️🚲😃 Geschafft!

Eine gewaltige Leistung in den letzten fünf Wochen! Die ReCycling-Band ist zurück in Innsbruck und damit am großen Ziel angelangt.

Jetzt drehen Manu und Co. noch eine Ehrenrunde mit Unterstützern, bevor sie sich auf das abendliche Konzert im Treibhaus vorbereiten...

⌚️ Zum Live-Tracking geht´s hier.

🚲♻️🚲♻️🚲 Rückkehr nach Innsbruck: Heute um 12 Uhr "Massenradlerei" durch die Stadt

Heute Mittag kommen Manu Delago und Band mit ihren Rädern in Innsbruck an. Dort laden sie zum gemeinsamen Radeln mit "jedem der dabei sein will". Treffpunkt ist um 12 Uhr beim Stift Wilten, dann geht´s etwa eine halbe Stunde gemeinsam durch Innsbruck. Zum Abschluss der Aktion folgt ein kleines Popup-Konzert.

Am Abend findet dann natürlich noch das Konzert im Treibhaus Innsbruck statt. Auch morgen spielt die ReCycling-Band noch einmal im Treibhaus, was gleichzeitig den Schlusspunkt der Tour markiert.

♻️🚲🙌 Die letzten Kilometer der ReCycling-Tour 2021

Heute ist es soweit: Die wackere ReCycling-Band und -Crew kehrt nach mehr als 1500-Fahrrad-Kilometern, 12 Konzerten vor Publikum und mehreren Livestream-Shows zurück nach Innsbruck.

✳️ Am 30. April starteten Manu Delago, Alois Eberl, Tobias Steinberger, Lukas Froschauer und Simon Schindler in der Landeshauptstadt und radelten im folgenden Monat – unterstützt durch mehrere freiwillige Radler – durch Nordtirol, Salzburg, Bayern, OÖ, NÖ, Wien, die Steiermark, Kärnten, Ost- und Südtirol.

✳️ Die täglichen Videoblogs standen im Zeichen von Klimaschutz und Nachhaltigkeit, aber natürlich wurde auch viel über die gewaltigen Herausforderungen und Abenteuer auf der Tour berichtet.

📽🚵‍♂️🎶 "A La La La La Long": Extrem-Etappe über den Brenner und Auftritt in Pfons

In der aktuellen Videoblog-Ausgabe werden die Strapazen der Radl-Band bei der gestrigen Bewältigung des Brennerpasses deutlich. Von "topmotiviert" am Anfang bis "no comment" am Ende – alles zur ReCycling-Variante von "Sweat" (A A La La La La Long).

Viel Spaß mit dieser Episode! 👇

☀️🚵🥵💪 Heiße Fahrt über den Brenner: Die letzte große Hürde ist geschafft!

Die ReCycling-Mannschaft ist zurück in Nordtirol. Nach einer extrem schweißtreibenden Etappe von Brixen nach Pfons über den Brenner ist die letzte große Hürde geschafft. Beim heutigen Auftritt im Gemeindesaal Pfons muss die Band wohl aufpassen, nicht auf der Bühne wegzudösen.

Schließlich haben Manu, Tobias, Alois, Simon, Lukas und Co. heute noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um die rund 50 Kilometer und mehr als 1000 Höhenmeter bis zum Brennerpass zu bewältigen. Nach den Anstrengungen der vergangenen Tage alles andere als ein leichtes Unterfangen.

📲 In Manus aktueller Facebook-Story ist zu sehen, welche Abenteuer die Radlbande heute erlebte.

"A step that you will never regret"

Mehr Beiträge laden
„ReCycling“-Tour 2021