🌳 Clean Alpine Region (CLAR) Kitzbüheler Alpen - St. Johann

Das von der Standortagentur Tirol initiierte Landesprojekt CLAR (Clean Alpine Region) unterstĂĽtzt Tiroler Tourismusregionen dabei, MaĂźnahmen in den Bereichen Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Energie umzusetzen und sich als klimafreundliche Regionen weiterzuentwickeln.

Die vier Pilotregionen CLAR Kaunergrat, CLAR Kufsteinerland, CLAR Pitztal und CLAR KitzbĂĽheler Alpen - St. Johann sind Vorreiter.

Die Region Kitzbüheler Alpen - St. Johann führt bereits seit Jahren Projekte zum Umwelt- und Klimaschutz durch. So wird unter anderem an einer insektenfreundlichen Gestaltung von Grünflächen oder der Bekämpfung von Neophyten (gebietsfremde, neue Pflanzen, die heimische Pflanzen verdrängen) gearbeitet, bei der verschiedene, ökologisch verträgliche Methoden getestet werden, um Erfahrungswerte für andere Regionen mit ähnlichen Problemstellungen gewinnen zu können. Es gibt außerdem Projekte zur Energiegewinnung aus Speiseresten oder zur Optimierung von Beschneiungsanlagen. Bei den CLAR-Initiativen der Region liegt der Fokus ganz auf Nachhaltigkeit und einen sorgsamen Umgang mit dem wertvollen Lebens- und Erholungsraum der Tiroler Naturlandschaft.

Abbildung von: 🌳 Clean Alpine Region (CLAR) Kitzbüheler Alpen - St. Johann