💬 Simon Wolf: "Wir mĂŒssen in den Krisen die Chancen sehen"

Simon Wolf ist der Obmann der Genossenschaft Bioalpin, die unter dem Label BIO vom BERG erlesene Produkte aus kleinstrukturierter Tiroler Bio-Berglandwirtschaft vermarktet.

"Corona hat das Bewusstsein fĂŒr regionale Produkte und Wertschöpfung sicher um 10 Jahre beschleunigt", sagt Wolf. "Qualitative heimische Produkte werden immer gefragt sein, insoferne schauen wir trotz der vielen momentanen Krisen, die auch Chancen bieten, durchaus positiv in die Zukunft."

In seiner Funktion möchte Wolf auch die grenzĂŒberschreitende Zusammenarbeit đŸ€đŸ» im Sinne einer gelebten Euregio intensivieren. Zudem legt er Wert darauf, die Marke weiterhin nach innen und außen zu stĂ€rken.

„Es braucht Richtlinien, die auf die Besonderheiten der kleinstrukturierten Berglandwirtschaft eingehen. Wir mĂŒssen fĂŒr die Bio-Betriebe Planungssicherheit gewĂ€hrleisten."

BIO vom BERG umfasst ein stetig wachsendes Sortiment von aktuell ĂŒber 200 verschiedenen regionalen Bio-Produkten. Dazu zĂ€hlen verschiede KĂ€sesorten🧀, Milch, Joghurt, Butter🧈, Eier, FleischđŸ„©- und Wurstwaren, Obst 🍓 und GemĂŒse, GetreideprodukteđŸŒŸ, KrĂ€uter und GetrĂ€nke.

Abbildung von: 💬 Simon Wolf: "Wir mĂŒssen in den Krisen die Chancen sehen"